Aktueller Monat

 

Die Bärengeschichte!

Es war einmal ein Wald, und in diesem Wald lebten viele Bären und Bärinnen.
Unter anderem auch ein dicker fetter Bär. Dieser dicke fette Bär war immer so richtig scheiße drauf,
weil er so wenig Sex hatte. Die Bärinnen wollten mit ihm nämlich nichts zu tun haben.

In dem Wald da lebte auch ein Hase.
Und immer wenn der Bär mal wieder so richtig scheiße drauf war (weil er so wenig Sex hatte),
dann hat er sich den Hasen gefangen, und dem so richtig die Fresse poliert.
Dann musste der Bär lachen, weil der Hase so blöd aus der Wäsche guckt, und es ging für 'ne Weile.

Als der Bär mal wieder so richtig scheiße drauf war,
und dem Hasen nachgelaufen war und den gerade bei den Löffeln gepackt hatte,
um ihm so richtig auf's Maul zu hauen, da machte es "PUFF",
und eine gute Fee stand vor den beiden.

Sie sagte:
"Hört mal Jungs, es ist doch viel zu schönes Wetter, um sich gegenseitig auf's Maul zu hauen,
macht doch mal was sinnvolles. Ihr habt jeder drei Wünsche frei. Und Du Dicker, Du fängst an."

Der Bär, völlig perplex, lässt den Hasen fallen und sagt ganz aufgeregt:
Ich wünsche mir, dass alle Bären in diesem Wald, außer mir, zu Bärinnen werden,
und alle Bärinnen total auf mich abfahren.
Dann habe ich nie wieder schlechte Laune!.
Es tut einen Schlag und alle Bären werden zu Bärinnen.

Der Hase:
"Und ich wünsche mir einen ganz tollen Motorradhelm, damit das nicht so weh tut,
wenn der Bär mir auf die Schnauze haut."
Es tut einen Schlag und der Hase hat seinen Helm.

Der Bär, gierig:
"Und ich wünsche mir noch, dass auch alle Bären im Nachbarwald alle zu Bärinnen werden
und das sie auch alle total auf mich stehen."
Es tut einen Schlag und auch im Nachbarwald, nur noch Bärinnen, und keine Bären mehr.

Der Hase:
"Und ich wünsche mir ein Motorrad, so rasend schnell wie der schnellste Blitz,
'ne Beschleunigung von jetzt auf kawusch und mit allen nur erdenklichen Extras,
damit der Bär nicht mehr schneller ist als ich und mich nicht mehr kriegt,
wenn er mir auf die Schnauze hauen will."
Es tut einen Schlag und ein bäriges Motorrad steht vor dem Hasen.

Der Bär:
"Und ich wünsche, dass alle Bären auf der Welt auch Bärinnen werden."
Und "schwupps" - auf der ganzen Welt gab es nur noch Bärinnen, außer ihm.
Und alle waren heiß auf ihn.

Der Hase setzt den Helm auf,... setzt sich auf das Motorrad,...startet den Motor ...und sagt:
"Und ich wünsche mir, dass der blöde fette Bär schwul wird!"

Broooooooooommmmmm

Letzter Monat

 

Handzeichen

Ein Arbeitskollege meiner Mutter fuhr auf der Autobahn A 40 von Duisburg nach Essen.
Unterwegs wurde er von einem Wagen überholt,
und der Beifahrer des Überholenden zeigte ihm vier ausgestreckte Finger einer Hand.

Damit konnte der Arbeitskollege nun gar nichts anfangen und fuhr einfach weiter.
Im teils zäh fließenden Verkehr fuhren die beiden Wagen noch mehrfach nebeneinander her,
wobei sich der Vorgang mit den ausgestreckten vier Fingern wiederholte.

Irgendwann wurde es dem Kollegen meiner Mutter zu dumm,
und er zeigte nun seinerseits dem Beifahrer den ausgestreckten Mittelfinger,
frei nach der Devise "Du kannst mich mal!"

Daraufhin öffnete sich das Fenster des anderen Wagens,
eine Polizeikelle erschien und veranlasste den Kollegen meiner Mutter zum Anhalten.
Es war eine Zivilstreife der Polizei. Einer der beiden Beamten fragte,
was er ihnen mit dem gestreckten Mittelfinger bedeuten wollte.
Der Mann antwortete mit der Gegenfrage, was die vier Finger zu bedeuten hätten.

Die Erklärung lautete: "40,- DM Strafe für Fahren ohne Sicherheitsgurt".

Die Antwort darauf war clever:
"Tja, meine Herren, tut mir leid, ich wollte Ihnen mitteilen, dass ich nur 10,- DM bei mir habe."